Was Ist Virtualisierung

Table of Contents [Show]

    Virtualisierung ist die Simulation einer physischen Computerumgebung auf einem anderen Computersystem. Dies kann dazu verwendet werden, um mehrere Betriebssysteme und Anwendungen auf einem einzelnen Computer zu betreiben, oder um eine virtuelle Umgebung zu erstellen, die von der physischen Umgebung isoliert ist.

    Es gibt zwei Hauptebenen der Virtualisierung:

    Hardwarevirtualisierung wird durch die Verwendung eines Hypervisors erreicht, der eine Softwareschicht ist, die zwischen der Hardware und den Betriebssystemen liegt. Der Hypervisor teilt die Hardware des Computers in mehrere virtuelle Maschinen auf, die jeweils ein eigenes Betriebssystem ausführen können.

    Softwarevirtualisierung wird durch die Verwendung eines Virtualisierungshosts erreicht, der eine Softwareschicht ist, die zwischen dem Betriebssystem und den Anwendungen liegt. Der Virtualisierungshost erstellt eine virtuelle Umgebung, in der Anwendungen ausgeführt werden können, die von der physischen Umgebung isoliert sind.

    Virtualisierung bietet eine Reihe von Vorteilen, darunter:

    Virtualisierung hat auch einige Nachteile, darunter:

    Es gibt verschiedene Arten von Virtualisierung, darunter:

    Es gibt eine Reihe von Virtualisierungssoftware-Anbietern, darunter:

    Virtualisierung ist eine Technologie, die es ermöglicht, die Ressourcen eines Computers effizienter zu nutzen und die Flexibilität und Sicherheit zu verbessern. Es gibt verschiedene Arten von Virtualisierung, die für verschiedene Anforderungen geeignet sind.

    * Virtualisierung
    * Hardwarevirtualisierung
    * Softwarevirtualisierung
    * Virtualisierungsebenen
    * Virtualisierungstypen
    * Virtualisierungssoftware

    Virtualisierung ist eine wichtige Technologie, die in vielen Bereichen eingesetzt wird, darunter:

    Virtualisierung ist eine vielseitige Technologie, die eine Reihe von Vorteilen bieten kann.

    Was Ist Virtualisierung video

    See Also

    0 Kommentare